Image by Dainis Graveris

One Dine Stand

Silvester Pop.up@Boutiquehotel Canel

Fleisch ist
mein Gemüse 

Amuse Bouche - Altes Brot

Speck I Honig I Haselnuss I rosa Beeren

Mostsuppe mit Migrationshintergrund

Bludwoschd I Apfel I Lugana

Oh, Du geile Sau

Schweinebauch I Dörraprikose I Sellerie I Hagebutte

Wer Gänsehaut, der schlägt auch Enten

Ente I Pflaume I Gurke I Birne

Deja Muh

Tenderloin I Schwammerl I Thymian I Grumbern

Abwasch! 

Glitzischwamm I Spüli

In vino
fuckitas

 

Andre Heucq I Champagner

Blance de Meunier

Brut Nature 

Lugana Imperiale DOC 

Veneto I Bella Italia

Chardonnay  2018

Tobi (Holz)Nagel I Franken

 

Chambolle Musigny 2015

Louis Jadot, Cote d´Or

 

 

Sassicaja  2000

Tenuta San Guido I Maremma

 

 

Kracher No.9 2018

Welschriesling I TBA 

Burgenland 

Liebe Gäste, 

wir bitten um Ihr Verständnis das es in der Pop-up Location das Menü nur wie beschrieben gibt. 

Kein Vegi, kein Vegan, kein weglassen, kein hinzufügen - einfach nur so wie wir es probiert und für perfekt empfunden haben. Dazu gibt es Wein - sehr, sehr leckeren Wein. Den kann man auch nicht weglassen oder tauschen. Macht ja auch keinen Sinn.  ;-) 

Das Menü ist flankiert mit einer H2O & Coffee Flatrate um beim Tanzen danach auf den Beinen zu bleiben. Ab 22 Uhr gibt es Cocktails & Blubber an der Bar von keinem geringeren als Ivan Terziev. Diese müssen extra bezahlt werden. Also - Kohle einstecken! 

Ab 24 Uhr Countdown und Extase in der Küche, auf der Strass, in der Bar...

Das Menü wird vor, während und danach musikalisch von dem Würzburger Barden Andy Puhlix begleitet. 

Bei Bedarf organisieren wir Ihnen gerne ein Hotelzimmer über der Veranstaltungslocation (könnte bis in die Morgenstunden laut werden)  oder eine Pferdekutsche um stilecht anzureisen oder nach Hause chauffiert zu werden. 

Let´s make  Silvester great again.